Ava Max - Car Keys

Geschrieben am 08.07.2023
von Webradio ForYou e.K

Ava Max - Car Keys

Neueinsteiger der Woche bei Webradio ForYou

KW 27 



Biographie

  • Geboren

    16. Februar 1994 (29 Jahre)

  • Geboren in

    Milwaukee, Milwaukee County, Wisconsin, Vereinigte Staaten

Amanda Ava Koci (* 16. Februar 1994 in New York City) ist eine US-amerikanische Sängerin und Songwriterin. Ava begann ihre Karriere in der Musikindustrie im Jahr 2008 als Amanda Kay, in der sie im selben Jahr ihre erste EP mit dem Titel "Amanda Kay" veröffentlichte. Die EP enthielt 6 Songs, die von Kevin Rudolf mitgeschrieben und produziert wurden.

Ava startete dann 2013 ihre Musikkarriere unter dem Namen AVA neu und veröffentlichte die Single "Take Away the Pain". Ein Jahr später lernte sie den Musikproduzenten Cirkut kennen und begann, mit ihm Songs aufzunehmen. Im Jahr 2015 lud Ava als Ava Koci die von Cirkut produzierten "Spinning Around" und "Come Home" auf SoundCloud hoch und war auf einer überarbeiteten Version von "Take Away The Pain" von Project 46 zu hören. Im Jahr 2016 kehrte Ava zum AVA-Künstlernamen zurück und lud die von Cirkut produzierten Songs "Jet Set" und "Anyone But You" auf SoundCloud hoch. Anyone But You" erregte die Aufmerksamkeit mehrerer Labels, bei denen sie schließlich einen Plattenvertrag mit Atlantic Records unterschrieb. Aus diesem Grund wurde eine Nachfolgesingle zu "Anyone But You" mit dem Titel "Try Again" verworfen.

Am 20. April 2018 veröffentlichte sie ihre Single "My Way". "Not Your Barbie Girl" wurde am 13. August 2018 veröffentlicht. Vier Tage später wurde "Sweet But Psycho" veröffentlicht. Der Song verschaffte ihr immense Popularität und erreichte in mehreren Ländern #1 und in den USA #10. Der Nachfolger "So Am I" wurde am 7. März 2019 veröffentlicht und ein Remix mit NCT 127 am 3. Juli 2019. Am 30. Juli 2019 veröffentlichte sie die Doppel-Promo-Singles "Blood, Sweat & Tears" und "Freaking Me Out", Max hat jedoch bestätigt, dass diese nicht auf ihrem Debütalbum enthalten sein werden. Zu "Freaking Me Out" wurde am 31. Oktober 2019 ein Musikvideo als Halloween-Special veröffentlicht.

Im August 2019 war Max auf dem Song "Slow Dance" des amerikanischen Singer-Songwriters AJ Mitchell zu hören und veröffentlichte "Torn" später im selben Monat als Single. Das Musikvideo zu "Torn" wurde von Joseph Kahn gedreht. Am 4. September 2019 schloss sie einen gemeinsamen Co-Publishing-Vertrag mit der Warner Chappell Music and Artist Publishing Group ab. Am 6. November 2019 wurde ein Duett namens "Tabú" zwischen Max und Pablo Alborán veröffentlicht. Im Juni 2018 erschien "Salt" auf SoundCloud, der Song wurde später am 12. Dezember 2019 an digitale Streaming-Plattformen gesendet. Max arbeitete mit dem britisch-norwegischen DJ und Plattenproduzenten Alan Walker an dem Song "Alone, Pt. II" zusammen, der am 27. Dezember 2019 veröffentlicht wurde. "On Somebody" wurde am 30. Dezember 2019 als Promo-Single veröffentlicht.

"Kings &; Queens", die fünfte Single aus Max' Debütalbum, wurde am 12. März 2020 veröffentlicht. Am 30. Juli 2020 veröffentlichte sie "Who's Laughing Now?", die sechste Single aus ihrem Album Ihr Debütalbum mit dem Titel "Heaven &; Hell" soll am 18. September 2020 erscheinen und wird ihre Singles "Sweet but Psycho", "So Am I", "Torn", "Salt", "Kings &; Queens" und "Who's Laughing Now?" enthalten.