Die Partnerschaft für Demokratie Landkreis Lichtenfels freut sich, die Bevölkerung des Landkreises Lichtenfels zur Demokratie-Konferenz 2024 einzuladen,

Geschrieben am 02.05.2024
von Webradio ForYou


LICHTENFELS (02.05.2024). Die Partnerschaft für Demokratie Landkreis Lichtenfels freut sich, die Bevölkerung des Landkreises Lichtenfels zur Demokratie-Konferenz 2024 einzuladen, die am Dienstag, 14. Mai 2024, von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Jugendzentrum Lichtenfels (JUZ Lichtenfels, Köstener Straße 6, Lichtenfels) stattfinden wird.

Die Demokratie-Konferenz steht unter dem Motto "Mitmachwerkstatt zur Gestaltung der Zukunft vor Ort" und bietet eine Plattform für den Umtausch für Vereine, Verbände, Gruppen sowie alle engagierten Einwohnerinnen und Einwohner, einschließlich junger Menschen.
Die Veranstaltung beinhaltet eine Vielzahl von Diskussionsthemen, darunter:

•    Gelebte Demokratie im Landkreis Lichtenfels: Was bedeutet das für uns?
•    Was brauchen wir für eine Zukunft hier vor Ort?
•    Was schätzen wir für die Zukunft als besonders wichtig ein?

Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Lichtenfels lädt daher herzlich zur Zukunftswerkstatt ein, bei der gemeinsam mit Jugendlichen, Vereinen, Verbänden, Gruppierungen und allen interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern über diese Themen diskutiert werden soll.

Das Programm der Demokratie-Konferenz beinhaltet unter anderem einen CreativWorkshop für Kinder und Jugendliche zum Thema Wertevielfalt, gefolgt von einer Begrüßung durch Landrat Christian Meißner. Weitere Programmpunkte sind ein thematischer Einstieg zu Werten und Demokratie sowie ein World-Café mit Thementischen.

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 10. Mai 2024 möglich. Interessierte werden gebeten, ihren Namen, ihre Telefonnummer und ihre E-Mail-Adresse an die Fach- und Koordinierungsstelle zu senden.

Die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Lichtenfels engagiert sich aktiv für die Förderung von Demokratie und Toleranzverständnis sowie die Stärkung der Jugendbeteiligung. Ihr Ziel ist es, Lebenskompetenzen zu vermitteln und Extremismus sowie Falschinformationen zu bekämpfen. Diese Bemühungen werden im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.
Für weitere Informationen und wenden Sie sich bitte an: