Eilmeldung Massive Einschränkungen im Bahnverkehr vom 24.01.2024 bis 29.01.2024

Geschrieben am 23.01.2024
von Webradio ForYou e.K


Massive Einschränkungen im Bahnverkehr vom 24.01.2024 bis 29.01.2024
wegen Streik
Mit dem ÖPNV des Landkreises Lichtenfels trotz Bahnstreik mobil bleiben/
Stadt- und Landkreisbuslinien verkehren planmäßig

 

Das Landratsamt Lichtenfels informiert, dass
ab Mittwoch, den 24.01.2024 bis einschließlich Montag, den 29.01.2024
flächenübergreifende Streiks im Bahnverkehr angekündigt sind.
Im Fern-, Regional und S-Bahn-Verkehr der DB ist daher mit massiven
Einschränkungen bzw. Ausfällen zu rechnen. Der Notfahrplan der Deutschen
Bahn ist abrufbar unter www.bahn.de
Die Buslinien des öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis
Lichtenfels werden planmäßig und ohne Einschränkungen bedient.

Planmäßig verkehren hier die Linien der Fa. Omnibusverkehr Franken GmbH
(OVF): VGN-Linien 1240, 1241, 1242, 1243, 1244, 1245, 1246, 1251, 1252,
1253 und 1254, die Fa. Kaiser Reisen: VGN-Linien 1211, 1212, 1213, 1214;
die Fa. Deuber: VGN-Linien 1231, 1232, 1233, 1234 sowie der Stadtverkehr
Lichtenfels: VGN-Linien 1201, 1202, 1203, 1204, 1205

Insbesondere auf der Strecke zwischen Burgkunstadt und Lichtenfels bietet
es sich an, statt der Bahn auf das umfangreiche Angebot der VGN-Buslinie
1240 zurückzugreifen.

Die Fahrplanauskunft steht Ihnen online unter www.vgn.de zur Verfügung.
Für Rückfragen steht der Arbeitsbereich ÖPNV gerne unter der folgenden E-
Mail-Adresse zur Verfügung: info@nahverkehr-lif.de.

Auch das Landratsamt Lichtenfels ist auch während des Bahnstreiks für Sie da.
 

Bildqulle Pixapay